Über uns
Jugendfeuerwehr
Historisches
Fest 2011
Informationen
Downloads
Archiv
Besucher:
Gestern: 179
Heute: 7
Online: 1
Gesamt: 323647
Gründungsbeschluss

Ein historisches Datum für die Ortsfeuerwehr Hettensen ist Samstag, der 10. Januar 2009. Hier wurde auf der Jahreshauptversammlung die Gründung einer Jugendfeuerwehr in Hettensen beschlossen.

Doch von vorn:
Im Herbst 2008 setzte sich das Ortskommando Hettensen mit dem Thema Nachwuchsarbeit und Jugendarbeit auseinander. Auslöser war der Umstand, das in der Altersstruktur der Einsatzabteilung bei den jungen Jahrgängen bereits Lücken existierten, die aus Sicht der Ortskommandos wohl nicht mehr zu schließen sind, die aber auch nicht größer werden sollten.
Es sollte für die Jahreshauptversammlung ein „Konzept Jugendfeuerwehr“ erarbeitet werden.
Hier existierte bereits der Wunsch, das ggf. mit den Nachbarn aus Asche gemeinsam bestreiten zu können oder doch mindestens von deren bisherigen Erfahrungen lernen zu können. Der Kontakt zum Ortskommando Asche war jedoch noch nicht hergestellt.
Genau in dieser Phase wandte sich das Ortskommando Asche an uns mit der Bitte um ein Gespräch über gemeinsame Jugendarbeit der Feuerwehren aus Asche und Hettensen. Das sie damit beim Ortskommando Hettensen offenen Türen einrannten, konnten Sie zu diesem Zeitpunkt nicht ahnen.

In einigen Kommandositzungen - zwei davon gemeinsam - wurde mehrere Modelle diskutiert und ein gemeinsames Konzept erarbeitet, das auf den Jahreshauptversammlungen in Hettensen (10.01.2009) und Asche (17.01.2009) vorgestellt werden sollte.
Dieses Konzept sah die Gründung einer eigenen Jugendfeuerwehr in Hettensen vor, die gemeinsam mit der bereits existierenden Jugendfeuerwehr Asche von beiden Ortsfeuerwehren betreut und finanziert werden soll. Für die Kooperation der Jugendfeuerwehren wurde eine Kooperationsvereinbarung erarbeitet, der sich zunächst auf die beiden Wehren aus Asche und Hettensen beschränkt. Diese Vereinbarung ist jedoch so ausgelegt, das bei Bedarf eine Erweiterung auf andere Ortsfeuerwehren problemlos möglich ist.

Dieses Konzept wurde dann wie geplant auf der Jahreshauptversammlung der FF Hettensen vorgestellt. Hier waren auch Vertreter der Ortsfeuerwehr Asche zugegen, um zum einen den geplanten Schulterschluss auch zu demonstrieren und zum anderen jugendfeuerwehrteschnische Fragen beantworten zu können.
Auch wenn es sich bei der Gründung um eine feuerwehrdienstliche Entscheidung handelte, wurden alle anwesenden Mitglieder, also auch die fördernden Mitglieder und die Mitglieder der Altersabteilung, in die Entscheidungsfindung mit einbezogen.

Mit überwältigender Mehrheit und ohne Gegenstimmen wurde an diesem Tag die Gründung der Jugendfeuerwehr Hettensen beschlossen, das Konzept der Kooperation mit Asche wurde bestätigt.
Heiko Keilholz versprach der neuen Jugendabteilung spontan eine „Starthilfe“ von € 500,-, dafür an dieser Stelle nochmals vielen Dank!

Eine Woche später bekannte sich auch die Ortsfeuerwehr Asche auf ihre Jahreshauptversammlung (17.01.2009) zu der Empfehlung des Ortskommandos aus Asche. Hier waren Vertreter aus Hettensen vor Ort.

Die Gründungsveranstaltung, ein Informationsnachmittag in Hettensen, wurde am Samstag, den 25. April 2009 durchgeführt.