Über uns
Jugendfeuerwehr
Historisches
Fest 2011
Informationen
Downloads
Archiv
Besucher:
Gestern: 111
Heute: 62
Online: 1
Gesamt: 398689
Spaßwettkämpfe "Schönhagen spezial"

Bei sonnigem Wetter machten wir uns am Samstag, pünktlich um 12.30 Uhr, auf den Weg nach Schönhagen, um dort an den Wettkämpfen anlässlich des Volks– und Feuerwehrfestes teilzunehmen. In Schönhagen angekommen wurden wir schon von unseren Nachbarn aus Hardegsen sehnsüchtig erwartet, da diese nicht genügend Mitglieder hatten um eine Gruppe stellen. Nach einer kurzen Besprechung machte sich dann Sascha auf den Weg und meldete die Gruppe "Jugendfeuerwehr Asche – Hettensen – Hardegsen" an.

Nun waren alle gespannt, was es mit den "Spezial – Wettkämpfen" auf sich hatte. Die Neugierde wurde schnell gestillt als Sascha die Wettkampfbestimmungen vorlas. Die Übung bestand aus drei Abschnitten und einer Sonderprüfung. Im ersten Abschnitt ging es darum vier Saugleitungen zu kuppeln und einen Mastwurf an einen Pfahl anzulegen. Drei C–Schläuche mussten im zweiten Abschnitt einfach ausgeworfen und doppelt zusammengerollt werden. Nun folgte der feuchtfröhliche dritte Abschnitt, hier ging es darum, zwei Eimer Wasser mit einem Verkehrsleitkegel in einen B–Schlauch einzufüllen, und auf der anderen Seite in eine Kübelspritze zu transportieren. Das Wasser musste jetzt noch mit Hilfe der Kübelspritze in ein Ziel gespritzt werden und es konnte vom Gruppenführer der Befehl "Übung beendet" gegeben werden. Danach musste noch die Sonderprüfung "Schiessen" bewältigt werden. Dabei ging es darum an der Schiessbude einen Schuss auf eine verdeckte Scheibe abzugeben.
Kurz bevor es losging wurde die Gruppenaufstellung besprochen und die Aufgaben verteilt. Noch mal schnell das Kuppeln und den Mastwurf geübt und dann konnte die Gruppe "Asche – Hettensen – Hardegsen" auch schon loslegen. Nach der Übung ging es zur oben genannten Sonderprüfung. Nach ein paar Fehlversuchen ging der Schuss in die Zehn. Respekt, dass muss erstmal wer besser machen.
Zum Schluss kam der fünfte von neun Plätzen für die Gruppe heraus.
Als Preis gab es eine Urkunde, Gummibärchen und Auto–Scooter Chips, die natürlich sofort eingelöst wurden.

Hier noch einmal kurz die Gruppenaufstellung:
Gruppenführer Carina Heidrich
1. Gruppenmitglied Celine Kerl
2. Gruppenmitglied Laura Heidrich
3. Gruppenmitglied Jan Brennecke
4. Gruppenmitglied Vanessa Vielhauer (JF Hardegsen)
5. Gruppenmitglied Dominic Rachner (JF Hardegsen)

Die Betreuer waren so begeistert von der Übung, dass sie sich gleich selber angemeldet haben und gestartet sind. Für die "Grossen" wurde die Übung etwas verschärft, so mussten sechs Sauglängen ohne Schnellkupplungsgriffe zu einem Kreis zusammengekuppelt werden. Als ob das nicht schon anstrengend genug war, mussten anschließend noch drei B–Schläuche gerollt werden. Der dritte Abschnitt und die Sonderprüfung waren genau gleich mit der Übung der Jugendfeuerwehr.
Unser Coach Maxi bereitete die Betreuer so gut auf die bevorstehende Übung vor, das zum Schluss der vierte Platz von 20 teilnehmenden Gruppen für die Gruppe "Asche – Hettensen – Hardegsen" heraus kam.
Als Preis gab es eine Urkunde und einen gläsernen Stiefel.

Und auch hier noch einmal kurz die Gruppenaufstellung:
Gruppenführer Tobias Kleinhans FF Hardegsen
1. Gruppenmitglied Melf Behrens FF Hardegsen
2. Gruppenmitglied Thorben Lindemann FF Hardegsen
3. Gruppenmitglied Sebastian Wulf
4. Gruppenmitglied Frederik Krull
5. Gruppenmitglied Sascha Klöppner

Hier einige Bilder aus Schönhagen: