Über uns
Jugendfeuerwehr
Historisches
Fest 2011
Informationen
Downloads
Archiv
Besucher:
Gestern: 76
Heute: 20
Online: 1
Gesamt: 398108
Wettkämpfe einmal anders 2008 in Espol

Gemeinsam gestärkt sollte es wie auch im letzten Jahr zu den "Wettkämpfen einmal anders" gehen.
Wir begannen den Tag mit einem gemeinsamen Frühstück im Gerätehaus. Bereits um 8:00 Uhr duftete es nach frischem Kaffee, knackigen Brötchen und Rühreiern mit Schinken.
Als dann auch die Spätaufsteher gefrühstückt hatten, machten sich gegen 9:45 Uhr die 17 Vertreter der FF Hettensen auf den Weg nach Espol. Dank der Florentine Hettensen benötigten wir keine privaten PKWs, der Transport wurde mit dem neuen Fiat und dem alten Ford bestens gemeistert.

In Espol angekommen hieß es erst einmal warten, bis wir starten konnten, das war uns jedoch bereits vorher klar. Doch auch im letzten Jahr, als wir als letzte Gruppe starteten, konnten wir ein gutes Ergebnis erzielen. In diesem Jahr war bei unserem Eintreffen nur unsere Nachbarwehr aus Asche noch nicht vor Ort, so daß wir als vorletzte Gruppe direkt vor Asche starteten.

Eine letzte Stärkung in Espol an der Scheune, dann ging es gegen 11:20 Uhr auf die Strecke, 10 Stationen warteten auf uns. Wir erwischten eine Fehlstart, an den ersten Stationen ließen wir bereits viele Punkte liegen! Bei trockenem, jedoch sehr windigem Wetter legten wir auf der Berg- und Talstrecke rund um Espol jedoch wie bereits im Vorjahr in Asche noch einen ordentlichen Schlußspurt hin.

Das Fazit für 2008:

Respekt vor die Siegern aus Trögen, die mit einem ordentlichen Punktestand verdient gewonnen haben
Es ist immer wieder beeindruckend, das sich in jedem Jahr neue Spiele finden, denn das wir von Jahr zu Jahr schwieriger
ein gelungener und harmonischer Tag mit mit Frauen, Freundinnen und Kindern, die Kameradschaft wurde gepflegt
der vierte Platz von 10. startenden Gruppen, ein Platz mit Luft nach oben für das nächste Jahr in Trögen
Vielen Dank an die Freiwillige Feuerwehr Espol für die Ausrichtung der “Wettkämpfe einmal anders 2008”!